KAUFEN oder NICHT : Fluchende Mütter, weinende Kinder

Der Smart Baby Monitor sieht gut aus. Im Praxistest aber gibt es Tücken.

von
Der Babymonitor sieht wie eine Schmuckschatulle aus.
Der Babymonitor sieht wie eine Schmuckschatulle aus.Foto: promo

Weiß, glänzend, elegant – von außen sieht der Withings Smart Baby Monitor wie eine Schmuckschatulle aus. Und drinnen steckt die größte Kostbarkeit: die Möglichkeit, dem Kind nah zu sein, auch wenn man Lust hat, auszugehen. Das Gerät, das nur 300 Gramm wiegt, ist ein Babyfon der neuen Generation. In der Schatulle ist eine Kamera mit einer Auflösung von drei Megapixel, deren Aufnahmen auf iPad, iPhone oder iPod Touch übertragen werden können, Ton inklusive. Wird das Kind wach, kann man ihm eingespeicherte Lieder vorspielen oder mit ihm sprechen. Die Reichweite ist unbegrenzt, man braucht nur W-Lan. So die Theorie. Im Praxistest will ich die Wohnung um halb neun verlassen. Um Viertel nach neun spiele ich mir zur Beruhigung selbst das erste Lied vor. Die nötige App lässt sich auf dem iPad einfach nicht öffnen. Angeblich ein C25-Fehler, nur steht nirgends, was das ist, dafür aber der Hinweis, dass das Gerät sehr installationsfreundlich sei. Um fünf vor zehn fluche ich so laut, dass meine Tochter aufwacht, das Haus verlasse ich an diesem Abend nicht mehr.

Einige Tage später teste ich das Gerät, das es ab 299 Euro etwa bei getdigital.de gibt, wieder, dieses Mal mit iPhone bei einer Freundin, und es funktioniert. Wir sitzen in der Küche, ihr Freund, auf den wir testweise aufpassen, liegt zwei Zimmer weiter, das Filmbild von ihm ist herzallerliebst. Bis er aufwacht. In der Videoübertragung wirken seine aufgerissenen Augen wie weiße Krater. Wir gurren beruhigende Laute ins iPhone, doch leider spielt das Babyfon ihm nicht nur diese, sondern auch seine eigenen Schreie vor. Und das ist die beste Strategie, um ein Kind endgültig in Aufregung zu versetzen. Schließlich schalten wir das Gerät aus und gehen lieber selbst zu ihm hinüber, um ihn zu beruhigen.

Das Testurteil: zwei Punkte.

(0 Punkte: Hände weg und alle Bekannten warnen, 5 Punkte: Noch mal drüber schlafen, 10 Punkte: Sofort kaufen.)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben