KAUFEN oder NICHT : Jede Menge Kohle

Ein Männer-Duschgel der Firma Nivea verspricht durch spezielle Kohle aktiv gegen Schweißbildung zu wirken. Ob sich der Kauf lohnt, verraten wir in unserem Produkttest.

von
Ein Duschgel mit Kohle? Ob man dadurch wirklich sauber wird und was es sonst noch kann verrät der Produkttest
Ein Duschgel mit Kohle? Ob man dadurch wirklich sauber wird und was es sonst noch kann verrät der ProdukttestFoto: null

In der vergangenen Woche haben wir an dieser Stelle ein großes Lob für eine Frischhaltefolie ausgesprochen, die ohne Abreißsäge auskommt und sich wie Papier reißen lässt. Leider gibt es das Produkt derzeit nur in Österreich, und leider liefert die dortige Drogeriemarktkette Bipa, die wir als Bezugsadresse genannt hatten, nicht nach Deutschland. Für falsche Hoffnungen, die wir allen Frischhaltefoliengeschädigten gemacht haben, möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich entschuldigen und hoffen, dass Bipa eines Tages den grenzüberschreitenden Onlinehandel einführt.

Wer will schon mit Kohle duschen?

Bis dahin möchten wir Ihnen eine Innovation nahebringen, die es ebenfalls in Österreich, aber auch in deutschen Läden gibt: Duschgel mit Kohle, wie im neuen Nivea „Active Clean“ für Männer. Eine Spinnerei, mögen Sie sagen. Wer will schon mit Kohle duschen? Da ist man doch hinterher dreckiger als vorher. Und tatsächlich klingt das neue Produkt auf den ersten Blick eher so, als ob den Erfindern, die unter dem ständigen Druck stehen, Neues zu erfinden, nichts Vernünftiges mehr einfällt. Doch das stimmt so nicht. Denn die Kohle im Duschgel oder Shampoo hat mit der Steinkohle aus dem Ruhrgebiet oder der Braunkohle aus der Lausitz nicht viel gemein.

Aktivkohle wird in Hollywood angeblich zum Entgiften benutzt

Die Aktivkohle wird durch ein Verfahren namens Pyrolyse gewonnen. Dabei wird Holz unter Ausschluss von Sauerstoff stark erhitzt. Das, was übrig bleibt, hat einen hohen Anteil an Kohlenstoff. Den kann man für die Körperpflege nutzen, das hilft angeblich gut gegen starken Schmutz und fiese Gerüche. Hollywood-Stars gehen angeblich sogar noch einen Schritt weiter. Glaubt man den bunten Blättern, trinken sie das Zeug inzwischen als „Charcoal-Drinks“. Die Kohle soll ihnen beim Entgiften helfen und wie ein Schwamm Schadstoffe aus den Zellen filtern. Ob das stimmt?

Unterm Strich eine gute Sache

Ausprobiert haben wir das nicht, dafür aber das Duschgel. Wir haben das neue Wundermittel nach langen, anstrengenden Bergtouren in Österreich getestet. Das Gel fließt silberfarben aus der Flasche, lässt sich gut verteilen, riecht frisch und hilft tatsächlich gut gegen Schweiß und andere Unbilden. Ölwechsel und ähnlich schmutzbelastete Arbeiten haben wir bislang jedoch nicht ausprobieren müssen, zum Glück. Was gibt es sonst noch zu sagen? In der Badewanne oder Duschkabine hinterlässt das Gel dunkle Spuren, die sich allerdings leicht wegwischen lassen. Unterm Strich eine gute Sache. Und wie gesagt: In allen Drogeriemärkten Deutschlands zu haben.

2 Kommentare

Neuester Kommentar