KAUFEN oder NICHT : Wach und glücklich

DAS TESTURTEIL0 Punkte: Hände weg und alle Bekannten warnen, 5 Punkte: Noch mal drüber schlafen, 10 Punkte: Sofort kaufen.

von
Foto: promo
Foto: promo

Redakteure sind prädestiniert für diesen Test, schließlich fühlen sie sich ständig überarbeitet und übermüdet. Deshalb sind Journalisten auch dafür bekannt, Unmengen von Kaffee zu vernichten. Da kam uns die Kiste mit den „Mind Cookies“ gerade recht. Wach und glücklich sollen die „kickenden Kekse“ machen, schließlich enthalten sie Guaraná, eine Pflanzenart aus dem Amazonasgebiet mit hohem Koffeingehalt. Dazu sollen sie noch gesund sein, weil sie aus Biozutaten bestehen, angereichert mit Kräutern und Vitaminen.

Zwei Sorten sind im Angebot. Der Wachmacher namens „Active“ mit getrockneten Berberitzen und Schokofüllung ist etwas trocken und hat einen leicht bitteren Nachgeschmack. Über die Wirkung gehen die Meinungen auseinander: Eine Kollegin berichtet von einem kurzfristigen Konzentrationsschub, die andere hat plötzlich bessere Laune, ein weiterer Kollege spürt nichts. Ich fühle mich wacher. Das „Happy“-Gebäck ist ebenfalls mit einer Schokomasse gefüllt, die ohnehin schon glücklich macht, und schmeckt bedeutend leckerer als die „Active“-Variante. Die Kollegen berichten von einer merklich besseren Stimmung, auch wenn ein gewisser Placebo-Effekt nicht auszuschließen ist. Der Preis für zwölf Kekse bei www.mind-cookies.de liegt bei 10,99 Euro was auf den ersten Blick teuer erscheint. Wohldosiert gehen die gut 90 Cent pro Stück in Ordnung, eine Tasse Kaffee ist ja auch nicht preiswerter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben