KAUFEN oder NICHT : Zärtlich schrubben

DAS TESTURTEIL0 Punkte: Hände weg und alle Bekannten warnen, 5 Punkte: Noch mal drüber schlafen, 10 Punkte: Sofort kaufen

Fatina Keilani

Auf diesen Handschuhen steht „Potato“, aber sie eignen sich für mehr. Gedacht sind sie zum Putzen von Kartoffeln und anderem Gemüse – und tatsächlich geht das gut, viel besser als mit einer Bürste. Die Kartoffeln werden sauber und glatt, gebildete Triebe (meine Kartoffeln waren wohl schon etwas älter) gehen problemlos ab, und für Leute wie mich, die sie mit Schale essen, ist das wunderbar. Soll ja auch gesünder sein. Man zieht die kratzig-harten Dinger aus Nylonstrick an und bewegt die Knolle unter Wasser wie ein Seifenstück in den Händen. Mit Karotten oder roter Bete geht das natürlich auch.

Ich hatte mir vorm Testen die Hände dick eingecremt und war hinterher platt, weil sie plötzlich so zart waren. Das brachte mich auf die Idee, den Handschuh für Dekolleté- und Beinmassage auszuprobieren, und das war auch nicht schlecht. Der Zweierpack kostet bei Pro Idee 16,90 Euro. Es gibt für 12,90 Euro auch eine Kindergröße. Die Dänen, die sich die Handschuhe ausgedacht haben, halten es nämlich für einen Gewinn für das Familienleben, wenn alle mitkochen. Hat was.

0 Kommentare

Neuester Kommentar