Wirtschaft : Kaum Interesse an großen Anwaltskanzleien

toe

Die Kunden der deutschen Wirtschaftsanwälte sehen den Trend zu immer größeren Anwaltskanzleien kritisch. 90 Prozent der Klienten aus den Unternehmen geben an, nicht von der Fusionswelle profitiert zu haben. Das ergab eine Handelsblatt-Umfrage unter 1800 deutschen Unternehmen. In der Umfrage zeigen die Klienten kein Interesse an internationalen Anwaltskonzernen. Nur 17 Prozent nannten Internationalität als ein Kriterium für die Auswahl einer Kanzlei. Dabei hatten die Anwälte als Hauptgrund für internationale Fusionen in den vergangenen zehn Jahren stets angegeben, dass sie damit die Wünsche ihrer Mandanten erfüllten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben