Wirtschaft : Keine Annäherung im Metall-Tarifstreit

-

(dc/huh/HB). In dem von Warnstreiks begleiteten Metall Tarifkonflikt stehen sich Gewerkschaft und Arbeitgeber auch nach den fünften Verhandlungsrunde in Baden-Württemberg vom Donnerstag unversöhnlich gegenüber. „Die Situation bleibt sehr schwierig“, hieß es am Donnerstag in Arbeitgeberkreisen nach Ende der Gespräche in Stuttgart. Bevor die IG Metall die Weichen auf einen unbefristeten Arbeitskampf stellen könnte, soll es aber noch mindestens eine weitere Runde mit dem Arbeitgeberverband Südwestmetall geben. Ein Verhandlungsraum sei kurzfristig für kommenden Mittwoch in Pforzheim gebucht worden, hieß es. Begleitet wurden die Gespräche von massiven Warnstreiks. Nach Angaben der IG Metall legten am Donnerstag rund 90 000 Beschäftigte die Arbeit zeitweise nieder.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben