Wirtschaft : Keine Zinssenkung durch die EZB erwartet

-

(dpa). Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) wird am morgigen Donnerstag voraussichtlich keine Leitzinssenkung beschließen. Dies ist vorherrschende Meinung in den großen europäischen Finanzinstituten. Zahlreiche Ökonomen sehen sogar das Zinstief von derzeit 2,0 Prozent erreicht. Zu dieser Gruppe gehört CommerzbankChefvolkswirt Ulrich Ramm. Vor allem der wieder schwächere Euro-Kurs sei eher eine Belastung für die Preisstabilität in Euroland, argumentiert Ramm. Die EZB werde deshalb „ihr Pulver trocken halten“. Nur wenn die erwartete Konjunkturerholung im vierten Quartal 2003 nicht eintrete, könne noch einmal mit einem Zinsschritt nach unten gerechnet werden. Die EZB hat in den vergangenen zweieinhalb Jahren ihren Leitzins in sieben Schritten von 4,75 Prozent auf 2,0 Prozent heruntergeschraubt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar