Wirtschaft : Kirch-Pleite: Ein Sanierer für die schwierigsten Fälle

fw

Zum Thema Online Spezial: Kirch & Fußballrechte
Schwerpunkt: Die Bundesliga nach der Kirch-Pleite
Fotostrecke: Pleitewelle - Insolvenzen in Deutschland
Wolfgang van Betteray ist der Wunschkandidat der Kirch-Gläubiger-Banken. Er soll die Sanierung der Kirch-Media in die Hand nehmen. Bereits vor einem Monat wurde der 55jährige von Leo Kirch auserkoren, um eine Lösung für das Unternehmen zu finden. Seit Montag ist er Geschäftsführer der Kirch-Media. Zwar setzte das Amtsgericht München den Rechtsanwalt Michael Jaffe als vorläufigen Insolvenzverwalter ein. Damit ist eine "Insolvenz in Eigenverwaltung" unter der Regie von van Betteray nicht ausgeschlossen.

Der Diplomkaufmann und Steuerberater aus Düsseldorf ist spezialisiert auf Unternehmen, die in finanziellen Nöten stecken. Zuletzt sorgte die Kanzlei Metzeler und Betteray für Aufsehen, als sie überraschend den Anteil von 49 Prozent der zusammengebrochenen Schweizer Fluggesellschaft Swissair am deutschen Ferienflieger LTU in treuhänderischer Verwaltung übernahm. Zuvor machte sich der Spezialist für Sanierungsfälle bei der Abwicklung des Werftenverbundes Bremer Vulkan einen Namen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben