KLEINES GLOSSAR : Von Bluetooth bis UMTS

AAC (Advanced Audio Coding): Dateiformat für komprimierte Musikdateien. Ermöglicht bei der gleichen Dateigröße eine bessere Klangqualität als MP3-Dateien, ist aber nicht weit verbreitet.

Bluetooth: Funkstandard zur Datenübertragung über kurze Strecken, beispielsweise vom Handy zur Freisprechanlage. Die meisten Multimediahandys können mithilfe dieser Technik auch Stereomusik an entsprechend ausgestattete Kopfhörer übertragen.

GSM (Global System for Mobile Communication): Standard für digitale Handynetze.

UMTS (Universal Mobile Telecommunications System): Neuerer Mobilfunkstandard, der Daten schneller übertragen kann als GSM-Netze. Wird im Englischen auch „3G“ genannt, weil UMTS nach den ersten analogen Netzen und den neueren GSM-Netzen Handynetze der dritten Generation sind.

WMA (Windows Media Audio): Komprimiertes Musikdateiformat. Bei gleicher Datengröße besserer Klang als bei MP3. Wie AAC ist WMA aber ebenfalls seltener verbreitet. Tsp

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben