Klimaanlage im Auto : Alle zwei Jahre in die Werkstatt

von

In diesen heißen Tagen haben es die Menschen nicht nur in der Bahn, sondern auch im Auto gerne kühl. Deswegen ist das Wetter wunderbar für Werkstätten. Auto-Teile-Unger, nach eigenen Angaben Marktführer im deutschen Kfz-Servicemarkt, hat derzeit in seinen rund 600 Filialen doppelt so viele Klimaprobleme zu lösen wie vor einem Jahr. Aktueller Tagesrekord: 4000 Klimaanlagen. Dabei wäre Vorsorge vernünftig: Eine Klimaanlage sollte alle zwei Jahre gewartet werden. Das Kältemittel in der Anlage verflüchtigt sich nach und nach. Je nach Größe des Fahrzeugs gibt es in der Klimaanlage zwischen 300 und 2 000 Gramm Kältemittel. Vom Autofahrer unbemerkt verschwinden im Jahr rund fünf Prozent dieses gasförmigen Stoffes. In der Folge kann der Kompressor ausfallen und damit die gesamte Klimaanlage. A.T.U beziffert die Wartung der Anlage inklusive Auffüllung mit Kältemittel auf 70 Euro. Für einen neuen Kompressor dagegen würden bis zu 600 Euro fällig.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben