Knapp 1300 offene Lehrstellen : Berliner Unternehmen suchen händeringend Auszubildende

Das neue Ausbildungsjahr hat bereits begonnen, dennoch sind noch knapp 1300 Lehrstellen in Berlin offen – vor allem im Dienstleistungssektor.

Viele Betriebe suchen dringend nach neuen Auszubildenden.
Viele Betriebe suchen dringend nach neuen Auszubildenden.Foto: Sebastian Willnow/dpa

Obwohl das neue Ausbildungsjahr bereits begonnen hat, suchen noch immer zahlreiche Betriebe in Berlin nach Auszubildenden. „Die Schere zwischen Angebot und Bewerbern öffnet sich immer weiter“, sagte ein IHK-Sprecher dem Tagesspiegel am Sonntag. Viele Jugendliche ziehen ein Studium der Ausbildung im Betrieb vor. In Berlin sind derzeit noch knapp 1300 Lehrstellen offen.

Im vergangenen Jahr konnte mehr als jedes dritte Unternehmen in der Hauptstadt nicht alle Ausbildungsplätze besetzen (37 Prozent). Bundesweit hatten gut 31 Prozent der Unternehmen dieses Problem. In Berlin werden Azubis vor allem in Dienstleistungsbranchen gesucht: im kaufmännischen Bereich, im Gastronomie- und Hotelgewerbe. (Tsp)

5 Kommentare

Neuester Kommentar