Wirtschaft : Kochen mit Dumas

-

Zwei Jahre vor seinem Tod 1870 zog sich Alexandre Dumas („Der Graf von Monte Christo“) aufs Land zurück, um seinem literarischen Gesamtwerk eine Krone aufzusetzen. Es entstand eine Art Kulturgeschichte des Essens und Trinkens, die jetzt ins Deutsche übersetzt wurde: „Das große Wörterbuch der Kochkunst“ (mit rund 1300 Rezepten, Verlag Mandelbaum, Wien 2002, 850 Seiten in drei Bänden für 59,90 Euro) Der Wunsch des Autors: „Ich wollte von Leuten mit Geschmack gelesen und von erfahrenen Meistern umgesetzt werden.“ Da heute auch Laien über immer mehr Erfahrungen verfügen, ist die Zielgruppe ausreichend weit definiert. Eignet sich gut auch für Männer, deren Ambitionen sich über den Schreibtisch hinaus mal bis an den Herd erstrecken können. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben