Wirtschaft : Köhler kann Chef der Osteuropabank werden

INGOLSTADT ((Reuters/AFP)).In der Europäischen Union besteht nach Angaben von Bundesfinanzminister Theo Waigel jetzt Einvernehmen darüber, den früheren Finanzstaatssekretär Horst Köhler zum Präsidenten der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung zu bestellen.Waigel sagte am Freitag in Ingolstadt, er habe während des kleinen Parteitages der CSU erfahren, daß der Weg für Köhler nun frei sei.Bisher hatte Spanien die Berufung blockiert.Der spanische Finanzminister Rodrigo Rato hatte für den Spitzenposten den früheren Madrider Wirtschafts- und Finanzminister Pedro Solbes vorgeschlagen.Die Osteuropabank mit Sitz in London wurde 1991 gegründet, um den Übergang der ehemals kommunistischen Staaten in Osteuropa zur Marktwirtschaft zu unterstützen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar