Wirtschaft : Kölmel kommt gegen Kaution auf freien Fuß

-

München (dpa). KinoweltGründer Michael Kölmel ist wieder auf freiem Fuß. Der Haftbefehl sei außer Vollzug gesetzt worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft München I am Mittwoch. Kölmel habe die im Rahmen der Haftprüfung am Vortag geforderte Kaution von 400000 Euro hinterlegt. Der frühere Chef der insolventen Kinowelt war am Montag wegen Fluchtgefahr verhaftet worden. Einzelheiten zu den Ermittlungen wollte die Staatsanwaltschaft mit Hinweis auf das laufende Verfahren nicht nennen. Kölmel wird der Insolvenzverschleppung und Untreue verdächtigt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt auch gegen seinen Bruder und Geschäftspartner Rainer Kölmel. Unklar ist, wie es nun mit Kinowelt weitergeht. Die beiden Kölmels wollten das Kerngeschäft des zusammengebrochenen Konzerns wieder übernehmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar