Wirtschaft : Kommunale Arbeitgeber kritisieren Streiks

-

(Tsp/HB). Kurz vor Beginn der entscheidenden Phase der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst verstärkte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am Montag in einigen Bundesländern die Aktionen. ErnstOtto-Stüber, Oberbürgermeister in Bochum und Verhandlungsführer der kommunalen Arbeitgeber, kritisierte die Streiks. Da es bislang keine Tarifverhandlungen gegeben habe, sei es „schon bemerkenswert“, dass Verdi überhaupt zu Warnstreiks aufgerufen habe, sagte Stüber im Handelsblatt. Für den Fall einer Tarifsteigerung seien „Einschnitte bei Sonderzahlungen oder längere Arbeitszeiten“ unverzichtbar. Falls auch das nicht gehe, „bleibt nur noch ein verstärkter Abbau öffentlicher Dienstleistungen“, sagte Stüber. Das werde dann auch Arbeitsplätze kosten.Einige Tausende Arbeitnehmer legten am Montag die Arbeit nieder.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben