Wirtschaft : Kompetenz-Center

NAME

In Zukunft wird es keine Landesarbeitsämter im herkömmlichen Sinn mehr geben. Die Strukturen der Bundesanstalt für Arbeit sollen flacher und effizienter werden. Aus den Landesarbeitsämtern werden KompetenzCenter. Ihre Finanzierung erfolgt nicht wie jetzt aus Versicherungs-, sondern aus Steuermitteln. Die neuen Aufgaben der KompetenzCenter liegen vor allem in der Vernetzung aller regionalen Verantwortungsbereiche zur Schaffung von neuen Unternehmen oder neuen Jobs. Hier sitzen die Ansprechpartner für große Unternehmen, hier wird etwa koordiniert, wenn es in der Region zu wenig Kinderbetreuungsplätze gibt oder ähnliches. Die Kompetenz-Center sollen in Zukunft auch die regionalen Träger von Weiterbildungseinrichtungen zertifizieren und nötigenfalls neue Bildungseinrichtungen schaffen. Zusammenfassend kann man die Aufgaben mit Clusterbildung beschreiben, die zu mehr regionalem Wirtschaftswachstum und damit zu neuen Jobs führen sollen. Weil die Aufgaben im Osten besonders wichtig sind, wird hier damit begonnen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben