Kongress Metropolitan Solutions in Berlin : Rezepte für die Städte

4000 Experten diskutieren bei der Mega-Messe Metropolitan Solutions in Berlin zum Thema "intelligente Stadt von morgen". Bis zum 22. Mai können Besucher an insgesamt 27 Konferenzen und Workshops teilnehmen.

von
Richtung Zukunft. Indien plant 100 "Smart Cities", wie hier im Bundesstaat Gujarat die Gujarat Internationalen Finance Tec-City (GIFT) in Gandhinagar.
Richtung Zukunft. Indien plant 100 "Smart Cities", wie hier im Bundesstaat Gujarat die Gujarat Internationalen Finance Tec-City...Foto: Amit Dave/Reuters

Auf der weltweit größten Konferenzmesse zum Thema „intelligente Stadt von morgen“ treffen sich 4000 Experten aus aller Welt unter dem Funkturm, um sich über die Smart and Green City auszutauschen. Dazu hat die Messegesellschaft 27 Konferenzen und Workshops zusammengerufen, die von heute bis zum 22. Mai im CityCube tagen.

Violeta Bulc, EU-Kommissarin für Verkehr, und Günther Oettinger, ihr Parlamentskollege für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, sprechen auf der Generalversammlung der European Innovation Partnership on Smart Cities and Communities (EIP SCC) – einer europäischen Innovationspartnerschaft, zum Thema „Intelligente Städte und Gemeinden“. Zu den hochrangigen Teilnehmern gehört auch der Minister für Stadtentwicklung im indischen Bundesstaat Kerala, Manjalamkuzhi Ali, der über „100 Smart Cities in India“ referieren wird. Indien plant 100 intelligente und nachhaltige Städte aufzubauen und verfolgt auf der Konferenz neben dem Erfahrungsaustausch über Technologien, Innovationen und gelungene Beispiele das Ziel, europäische Firmen zum Investment anzuregen und mit ihren Kompetenzen und Angeboten am Projekt „100 Smart Cities“ zu beteiligen.

Eine weitere Tagung mit Blick auf Asien befasst sich mit nachhaltiger Stadtentwicklung in China. Auch die 10. Asien-Pazifik-Wochen (APW) vom 18. bis zum 29. Mai in Berlin werden mit ihrer Wirtschafts- und Technologie-Konferenz „Berlin in Dialogue with Asia“ zwei Tage lang bei Metropolitan Solutions zu Gast sein.

Bei der Konferenz „Sustainable Mobility for Smart Cities“ werden unter anderem intelligente Transportsysteme vorgestellt und diskutiert – dies ist nur eine der Veranstaltungen, die sich mit diesem Themenkomplex befassen. Die Stadtplanung kommt bei „City as Project“ zur Sprache. Vier in der gegenwärtigen Urbanismusdiskussion aktuelle Stadtmodelle werden vorgestellt: die widerstandsfähige Stadt, die mobile Stadt, die kreative Stadt sowie die offene Stadt. Unter anderen spricht der renommierte amerikanische Stadttheoretiker Richard Sennet. Eine Reihe von weiteren Veranstaltungen richtet sich zum Beispiel an kommunale Entscheidungsträger, an Wirtschaft und Investoren.

Auf der Messe parallel zu den Kongressen präsentieren Aussteller ihre Angebote zu städtischer Energie, Wasserwirtschaft, Mobilität, Architektur und Stadtmanagement.

Vollständiges Programm unter www.metropolitansolutions.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar