Konjunktur : Exporte stützen Wirtschaftswachstum

Die Exporte der deutschen Wirtschaft laufen weiter auf Hochtouren und haben im ersten Quartal weiterhin kräftig die Konjunktur gestützt. Die Importe sind dagegen zurückgegangen und zeugen von der lahmen Binnenkonjunktur.

Wiesbaden (10.05.2005, 11:53 Uhr) - Im März stiegen die Exporte im Vergleich zum Vormonat Februar kalender- und saisonbereinigt um 2,1 Prozent, berichtete das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden. In den ersten drei Monaten des Jahres lagen die Ausfuhren knapp fünf Prozent über dem ersten Quartal des Vorjahres.

«Die ausländische Nachfrage bleibt eine wichtige Stütze der deutschen Konjunktur», bilanzierte die Commerzbank. Der Export habe einen «deutlich positiven Beitrag» zum kräftigen Wachstum des deutschen Bruttoinlandsproduktes in den ersten drei Monaten beigetragen. Für das erste Quartal erwartet die Commerzbank ein Wirtschaftswachstum von 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Die meisten Volkswirte gehen von 0,5 Prozent Plus aus.

Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Exporte im März um 0,9 Prozent auf 65,3 Milliarden Euro. Dieser Wert ist ein statistischer Ausreißer nach plus 5,9 Prozent im Februar und plus 9,2 Prozent im Januar, der sich aus der geringeren Zahl an Arbeitstagen und dem besonders starken März 2004 erklärt.

Der Überschuss der deutschen Handelsbilanz fiel im März höher aus als erwartet und weitete sich nach Angaben des Bundesamtes von 13,6 Milliarden Euro im Februar auf 16,3 Milliarden Euro aus. Grund dafür war der Rückgang der Importe, der den Beitrag des Außenhandels zum Wirtschaftswachstum weiter verstärkte. Die Einfuhren sanken im März um 1,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat auf 49 Milliarden Euro.

Die EU-Länder bleiben die wichtigsten Handelspartner Deutschlands. In den ersten drei Monaten des Jahres trugen die EU-Länder mit 5,3 Prozent zum Exportzuwachs bei. Trotz des starken Euros konnten die deutschen Exporteure 4,7 Prozent mehr Produkte in Länder außerhalb der EU verkaufen. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben