Wirtschaft : Konjunktur treibt den Dax an

-

(Tsp). Die deutschen Aktienmärkte wurden am Dienstag vor allem von positiven einheimischen Konjunktursignalen beflügelt. Das Kieler Institut für Weltwirtschaft rechnet damit, dass die deutsche Wirtschaft die Talsohle bereits durchschritten habe. Auch die Finanzmarktexperten sind im September spürbar optimistischer geworden. So stieg der Index ihrer Konjunkturerwartung, der vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) berechnet wird, von 52,5 Punkten im August auf 60,9 Punkte. „Die Daten sehen ziemlich viel versprechend aus“, sagte ein Händler, „sie dürften besonders bei Auto, Chemie und Technologiewerten unterstützend wirken.“

Der deutsche Standardwerte-Index Dax stieg um 1,38 Prozent auf 3564,75 Punkte. Geringer fielen die Gewinne bei den Technologiewerten im Tec-Dax aus. Der Index verzeichnete nur einen Aufschlag von 1,14 Prozent auf 540,26 Punkte.

Tui-Aktien setzten ihre seit Freitag andauernde Rallye fort – sie gewannen 4,43 Prozent. Siemens-Titel legten um 2,31 Prozent zu. Die Sprecherin einer Siemens-Tochter hatte zuvor Verhandlungen mit dem Autokonzern Chrysler über den Kauf einer Fabrik in Alabama bestätigt. MAN-Aktien notierten nach einem deutlichen Gewinn vom Vortag 0,96 Prozent im Minus. Fresenius verloren 0,78 Prozent.

Der Rentenmarkt trat auf der Stelle. Der Bund Future sank um 0,1 Prozent auf 113,42 Punkte. Der Rex war bei 117,85 Punkten nahezu unverändert. Die Umlaufrendite blieb konstant bei 3,89 Prozent. Der Eurokurs sank geringfügig. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1235 (Montag: 1,1281) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8901 (0,8864) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar