Konjunkturaussichten : Glos: Auch 2,0 Prozent mehr Wachstum möglich

Wirtschaftsminister Glos hält angesichts des sich aufhellenden Konjunkturhimmels ein Wachstum von 2,0 Prozent im Jahr 2006 für möglich.

Berlin - Die deutsche Konjunktur könnte in diesem Jahr nach Ansicht von Wirtschaftsminister Michael Glos (CSU) am Ende noch stärker zulegen als bisher von der Bundesregierung erwartet. Er halte 2006 auch ein Wachstum von bis zu 2,0 Prozent für möglich, sagte Glos am Mittwoch bei der Vorlage des Jahreswirtschaftsberichts in Berlin.

Darin unterstellt die Koalition ein Plus von «spitz gerechnet» 1,4 Prozent innerhalb einer Wachstumsspanne von 1,4 bis 1,6 Prozent. Union und SPD hätten eine vorsichtige Schätzung gefordert und unter anderem die Erwartungen an das Wachstumspaket nicht so hoch angesetzt, sagte Glos. Es bestehe aber vielleicht die Chance, dass die Prognose von der tatsächlichen Entwicklung übertroffen werde.

2007 wird nach den Worten von Glos ein schwierigeres Jahr. Sorgen, dass das deutsche Wirtschaftswachstum abrupt abbrechen könnte, halte er aber für überzogen. Risiken seien nach wie vor die hohen Ölpreise und die globalen Ungleichgewichte. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben