Konjunkturerwartungen : Konsumforscher haben 2009 schon abgeschrieben

Der Abwärtstrend der Verbraucherstimmung wurde im September vorerst gestoppt. Allerdings wussten die Verbraucher von der Verschärfung der Finanzkrise damals noch nichts. Die Gesellschaft für Konsumforschung geht in diesem Jahr nicht mehr mit einem Wachstum beim privaten Konsum in Deutschland aus.

BerlinUnter dem Eindruck der US-Finanzkrise rechnet die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in diesem Jahr nicht mehr mit einem Wachstum beim privaten Konsum in Deutschland. Sie senkte ihre Prognose für das Gesamtjahr von zuletzt 0,5 Prozent Wachstum auf null Prozent. Die Rezessionsgefahr sei deutlich gestiegen. Dies dürfte auch an den Konsumenten und dem Konsumklima nicht spurlos vorübergehen, teilte der Marktforscher am Donnerstag in Nürnberg mit.

Der Abwärtstrend der Verbraucherstimmung („Konsumklimaindex“) wurde im September zwar vorerst gestoppt. Die zugrunde liegende Verbraucherumfrage fand nach GfK-Angaben allerdings vor dem „schwarzen Montag“ in der US-Bankenwelt am 15. September statt. Die Studie sei von der Aktualität überholt worden, sagte GfK-Experte Rolf Bürkl. „Von der Verschärfung der Finanzkrise wussten die Verbraucher damals noch nichts. Heute sehe es anders aus.“ Die GfK-Prognose für das Konsumklima stieg auf 1,8 Punkte im Oktober nach 1,6 Punkten im September. Der Umfrage zufolge haben sich Konjunktur- und Einkommenserwartungen der Bürger im September leicht verbessert. Der zuletzt deutlich gesunkene Rohölpreis habe die Inflationssorgen gemindert, erklärte die GfK. Auch die Anschaffungsneigung legte deutlich zu. Trotzdem hielten sich die Verbraucher beim Geldausgeben zurück.

Dass die Kauflust nicht sehr ausgeprägt ist, bestätigt auch Josef Sanktjohanser, Präsident des Einzelhandelsverbandes HDE. Die Sparquote sei mit 14,8 Prozent auf einem historischen Hoch, sagte er auf einer HDE-Veranstaltung. „Wir hoffen, dass wir im Weihnachtsgeschäft noch etwas aufholen können.“ (dpa/pet)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben