Konjunkturprognose : Aufschwung in Berlin bleibt stark

Die Berliner Wirtschaft soll einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung zufolge auch im kommenden Jahr zulegen.

Der Aufschwung in Berlin bleibt 2008 so stark wie im alten Jahr. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in einer exklusiv für den Tagesspiegel  erstellten Konjunkturprognose. Demnach wächst die Berliner Wirtschaft in diesem und im kommenden Jahr um jeweils 1,3 Prozent.  

Der Aufschwung in Deutschland insgesamt stehe inzwischen auf einem festeren Fundament, schreibt der designierte Leiter der Konjunkturabteilung des Berliner Instituts, Christian Dreger, in einem Beitrag für den "Tagesspiegel". "Dies gilt insbesondere auch für Berlin, wo die Binnenkonjunktur eine besonders große Rolle spielt." Die positive Entwicklung hänge damit zusammen, dass sich der Konsum der privaten Haushalte erholt habe. "Nach der aktuellen Prognose ist der Aufschwung abgesichert und wird vor allem vom Tourismus, Verkehr und dem - zuletzt allerdings schwächelnden - Einzelhandel getragen." Auch der in Berlin starke Dienstleistungssektor profitiere deutlich. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben