Wirtschaft : Konkurrenten verbünden sich gegen die Post

Düsseldorf - Die Nummer zwei und die Nummer drei im deutschen Briefgeschäft wollen gemeinsam den Marktführer Deutsche Post angreifen. Die mehrheitlich zum Axel Springer Verlag gehörende Pin Group und der niederländische Postkonzern TNT führen Gespräche über strategische Optionen für ein gemeinsames Vorgehen, wie das Handelsblatt aus Kreisen der Unternehmen erfuhr. Sprecher von Springer und TNT wollten dazu nichts sagen. Springer sei bereit, Anteile an der Pin Group an TNT Post, die deutsche Brieftochter der Niederländer, zu verkaufen, hieß es in den Kreisen. Bislang hält Springer 64 Prozent der Anteile an der Pin Group. Der Rest liegt beim Verlag Georg von Holtzbrinck, in dem auch der Tagesspiegel erscheint, und der WAZ-Gruppe. HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar