Konsumklimaindex : Mehrwertsteuer steigert den Konsum

Die deutschen Konsumenten haben ihren Umsatz in der Erwartung höherer Preise nochmals gesteigert. Die Entwicklung des eigenen Einkommens sehen sie dagegen eher skeptisch.

Nürnberg - Die Verbraucherstimmung in Deutschland ist im September im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen. Grund ist vor allem die Bereitschaft der Verbraucher, noch vor der Mehrwertsteuererhöhung im Januar größere Anschaffungen zu machen, wie die GfK-Konsumklimastudie für September ergab. Diese Bereitschaft zu Anschaffungen erreichte damit den Höchstwert seit November 2001. Die Kauflust beruht aber vorwiegend nicht auf einer optimistischen Einschätzung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, sondern vor allem auf dem Realismus der Verbraucher: Sie versuchen, höhere Preise durch vorgezogene Käufe zu vermeiden.

Die Erwartung der Verbraucher an die eigene Einkommensentwicklung ist leicht gesunken. Die Aussichten für die wirtschaftliche Lage hierzulande schätzen die Verbraucher ähnlich ein wie im Vormonat: Nach 8,6 Punkten im September erreicht der Konsumklimaindikator für Oktober einen Wert von 8,8 Punkten. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben