Wirtschaft : Konzern plant Übernahme deutscher Mobilfunkanbieter

Françe Télécom will sich im Frühjahr an der Versteigerung neuer Funklizenzen für mobiles, breitbandiges Internet durch die deutsche Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation beteiligten. Das kündigte der Chef des französischen Telefonriesen, Michel Bon, in einem Interview der "Wirtschaftswoche" an. "Das wollen wir mit einem deutschen Partner machen", sagte Bon. Auch plane Françe Télécom die Übernahme deutscher Anbieter. "Wenn es Unternehmen gibt, die uns helfen können, schneller zu wachsen, schließen wir uns mit ihnen zusammen oder kaufen sie gleich auf", betonte Bon. "Gleiches gilt für das Internet: Wir sind offen für Akquisitionen." Für Übernahmen kann Françe Télécom laut Bon durch Kapitalerhöhungen kurzfristig 40 Milliarden Euro (über 78 Milliarden Mark) aufbringen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben