Wirtschaft : Kostenunterschiede

bei den Kommunen Enorme Differenzen festgestellt GÜTERSLOH (AFP).Die Dienstleistungen schlagen in den deutschen Städten und Gemeinden mit sehr unterschiedlichen Kosten zu Buche: Während beispielsweise das Ausstellen einer Lohnsteuerkarte in manchen Verwaltungen nur 5 DM an Arbeitszeit und Material kostet, sind es in anderen Kommunen bis zu 20 DM.Dies teilte die Bertelsmann-Stiftung am Donnerstag in Gütersloh mit.Sie berief bei ihren Zahlen sich auf Angaben von Kommunen aus dem gesamten Bundesgebiet. Ähnlich große Unterschiede erbrachte der Vergleich der Kommunen untereinander auch bei zahlreichen anderen Dienstleistungen.So kostet die Anmeldung oder Abmeldung im Einwohnermeldeamt die Verwaltung zwischen 1 DM und 35 DM.Dies entspreche immerhin einer Spanne von 300 Prozent, stellte die Stiftung fest.Ziel des Vergleichs sei, Möglichkeiten für Verbesserungen und Einsparungen aufzudecken, erklärte die Bertelsmann-Stiftung. Die Kommunen erfuhren bei Befragungen ihrer Bürger zudem, daß diese zufriedener mit dem Service in ihren Verwaltungen sind, als bisher gemeinhin vermutet wurde.Immerhin stellten Tausende von Befragten ihren Ämtern mittlerweile "gute bis sehr gute Noten" aus, berichtete die Stiftung weiter. Grundlage der Angaben sind die sogenannten "Vergleichsringe", zu denen sich rund 150 Städte im gesamten Bundesgebiet vor gut sechs Jahren zusammenschlossen.Dabei treten jeweils einige Städte aus Kreisen zueinander in Konkurrenz, indem sie unter anderem ihre Dienstleistungen und Kosten miteinander vergleichen.Indem Marktmechanismen auf die Verwaltung übertragen werden, soll die Effizienz der Dienstleistungen erhöht werden.Die Gütersloher Stiftung hatte dazu das entsprechende Untersuchungsinstrument entwickelt.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben