Wirtschaft : KPMG trennt sich von Beratungssparte

NAME

Berlin (dpa). Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG trennt sich in Deutschland von ihrer Beratungssparte. Die Beteiligung an der KPMG Consulting AG (KCA) wird für 685 Millionen US-Dollar (726 Mio Euro) an die börsennotierte US-Gesellschaft KPMG Consulting, Inc. (KCIN) mit Sitz in McLean (Virginia) verkauft, teilte die KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG am Montag mit.

Damit vollzieht KPMG jetzt auch die eigentumsrechtliche Trennung von ihrer Consulting-Sparte. Mit der Entscheidung trage KPMG den Anforderungen an die Unabhängigkeit von Abschlussprüfung und Unternehmensberatung Rechnung, hieß es. Die Trennung von Prüfung und Beratung in der Branche war nach jüngsten internationalen Bilanzierungsskandalen wieder lauter geworden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben