Wirtschaft : Kraftstoffpreise: Benzin trotz Ökosteuer weiter unter zwei Mark

Auch nach dem Öko-Steueraufschlag von sieben Pfennig zum Jahresbeginn sind die Benzinpreise weitgehend unter zwei Mark geblieben. Weil die Rohölpreise und der Dollarkurs sinken, ist der reine Kraftstoffpreis zurückgegangen. Ein Liter Normalbenzin kostete bei Esso am Dienstag durchschnittlich rund 1,92 Mark (0,98 Euro), ein Liter Super 1,97 Mark. Lediglich für Superplus mussten 2,02 Mark bezahlt werden. Dieselkraftstoff kostete 1,70 Mark. Bei Shell wurde am Dienstag ein Durchschnittspreis von 1,91 Mark für Normalbenzin, 1,96 Mark für Super und 1,68 Mark für Diesel genannt. Im Herbst 2000 hatte Normalbenzin noch mehr als 2,07 Mark gekostet. Die Verbraucher profitierten derzeit von sinkenden Rohöl- und Dollar-Notierungen, sagte ein Sprecher von Exxon-Mobil am Dienstag in Hamburg. "Der Markt sorgt dafür, dass die Preisveränderungen nach unten blitzschnell an den Verbraucher weitergegeben werden." Die Preise hätten derzeit einschließlich des Steueraufschlags ungefähr das Niveau von Anfang Dezember 2000. Die Autofahrer hatten angesichts des Steuerzuschlags dennoch am letzten Wochenende des Jahres 2000 noch einmal getankt. "Wir haben rund 50 Prozent mehr abgesetzt als an anderen Wochenenden", berichtete der Exxon-Mobil-Sprecher.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben