Wirtschaft : Kreativer Mittelstand

-

Die Branche beschäftigt in Berlin rund 62500 sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter – davon 53 Prozent in der Medien und 47 Prozent in der IT-Wirtschaft. In Brandenburg sind es 17500 , davon 44 Prozent in Medienfirmen und 56 Prozent in IT-Unternehmen.

RANKING

Gemessen an der Beschäftigtenzahl liegt Berlin hinter Hamburg – aber inzwischen vor München und Köln. Hingegen gibt es an keinem deutschen Medienstandort mehr Unternehmen der Branche als an der Spree. Ein Grund dafür ist allerdings auch die durchschnittliche Firmengröße. Sie ist in Berlin und Brandenburg ohnehin relativ klein und sank seit 1999 noch weiter – auf im Schnitt gut 20 Beschäftigte in IT-Firmen und 13,2 in Medienfirmen.

STRUKTUR

Ein Großteil der Kunden sitzt nicht in der Region. Deshalb muss vor allem die IT-Branche hohen Akquiseaufwand treiben. Außerdem sind die Firmen häufig von einzelnen Kunden abhängig. Die drei am besten bewerteten Standorteigenschaften sind das kreative Klima beziehungsweise die Kultur, die Telekommunikations- und die Verkehrsinfrastruktur – Ausnahme: die Flugverbindungen. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben