Kreditinstitute : Finanzkrise beschert Sparkassen Kundenansturm

Die Finanzkrise beschert den Sparkassen einen riesigen Kundenansturm. Das solide Geschäftsmodell der Sparkasse gewinne in dieser Zeit wieder stark an Ansehen. Allein seit September seien die Einlagen um mehr als eine Milliarde Euro gestiegen.

Sparkasse
Gewinnt durch die Finanzkrise: Die Sparkasse -dpa

BerlinDie Finanzkrise beschert den Sparkassen in Deutschland einen Kundenansturm. Die Einlagen bei den Sparkassen seien allein seit Ende September um über eine Milliarde Euro gestiegen. Allein die Hamburger Sparkasse (Haspa) verzeichnete demnach ein Plus von 500 Millionen Euro. Eine Sprecherin des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) sagte, es finde "offensichtlich ein Bewusstseinswandel" statt. "Das ganz konservative, ganz solide Geschäftsmodell, wie es die Sparkassen betreiben, gewinnt da an Ansehen."

Haspa-Chef Harald Vogelsang sagte, die zusätzlichen 500 Millionen Euro stammten von Alt- und Neukunden. Besonders Sparkonten und Termineinlagen seien gefragt. Auch die Sparkassen in anderen großen Städten verwalten dem Bericht zufolge mehr Geld: Bei der Sparkasse Köln etwa stiegen die Einlagen dem Bericht zufolge um 355 Millionen Euro.

Zurück zu traditionellen Werten

Bei der Düsseldorfer Sparkasse beträgt das Plus demnach innerhalb der vergangenen zwei Wochen 200 Millionen Euro. Ein Banksprecher erklärte, damit seien die Einlagen in nur zwei Wochen so stark gestiegen wie im gesamten Jahr 2006. Die Sparkasse München verwaltet demnach 149 Millionen Euro mehr als Ende September, die Sparkasse Frankfurt am Main 51 Millionen Euro. Auch die Institute Berlin und Leipzig registrieren den Angaben zufolge Zuwächse bei den Einlagen.

Die DSGV-Sprecherin sagte, die Sparkassen beobachteten, dass ihr Geschäftsmodell an Ansehen in der Öffentlichkeit gewinne. Das Geschäftsmodell bestehe darin, Einlagen von Privatkunden in den Regionen einzunehmen und dann auch vor Ort wieder in Form von Krediten an mittelständische Unternehmen und private Häuserbauer ausreichten. "Vor einiger Zeit konnte man ja als Kreditinstitut nicht international genug sein und modern war nur derjenige, der wirklich an internationalen Finanzplätzen aktiv war", sagte die Sprecherin. (kk/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben