Krisen und Konjunktursorgen : Dax fällt unter 9000 Punkte

Aktien verlieren trotz niedriger Zinsen aktuell an Attraktivität. Kriege, Krisen und die schwache Konjunktur setzen dem Dax zu - am Mittwoch rutschte er unter 9000 Punkte.

Schlechte Stimmung. An der Frankfurter Börse rutschen die Aktienkurse.
Schlechte Stimmung. An der Frankfurter Börse rutschen die Aktienkurse.Foto: dpa

Die erneut gesenkte Konjunkturprognose des Internationalen Währungsfonds (IWF) hat dem deutschen Aktienmarkt am Mittwoch zugesetzt. Der Dax verlor bereits zur Eröffnung einige Punkte und rutschte im Handelsverlauf zum ersten Mal seit zwei Monaten unter die Marke von 9000 Punkten. “Der IWF hat gestern ziemlich dick aufgetragen“, sagte Aktienhändler Jonathan Sudaria vom Brokerhaus Capital Spreads. Anleger zögen offenbar dieselben Schlüsse aus den Äußerungen, da ein Abflauen des Verkaufsdrucks nicht in Sicht sei. Der IWF hatte seine Prognose für das weltweite Wachstum 2014 zum dritten Mal von 3,4 auf 3,3 Prozent gesenkt. Für Deutschland erwartet er nur noch ein Plus von 1,4 statt 1,9 Prozent. dpa

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben