Wirtschaft : Krone weitet Asienvertrieb aus

BERLIN (Tsp).Der Berliner Kommunikationstechnikhersteller Krone AG hat durch eine Partnerschaft mit dem US-Vertriebsunternehmen Anixter (Skokie/Illinois) sein Geschäft im asiatisch-pazifischen Raum ausgeweitet.Anixter ist eine der 500 größten Firmen in den USA und ein weltweit agierender Vertriebsspezialist für Netzwerke.Für die Jenoptik-Tochter wird Anixter auch in Singapur, Malaysia, den Philippinen, Thailand, Hongkong, Taiwan und Australien strukturierte Verkabelungssysteme für Informations- und Computernetzwerke anbieten, teilte Krone am Dienstag in Berlin mit.

Krone und Anixter unterhalten bereits Partnerschaften in Nordamerika und Europa.Auf den asiatisch-pazifischen Märkten erzielte Krone 1998 einen Umsatz von über 100 Mill.DM.Der Umsatz der Krone-Gruppe dürfte sich auf dem Niveau von 1997 mit damals 642 Mill.DM (327,6 Mill.Euro) bewegt haben.Wie eine Krone-Sprecherin weiter sagte, sei das Berliner Unternehmen besonders stolz darauf, bei Anixter gelistet zu sein.Dies spreche für die Qualität der Krone-Produkte.Krone ist mit 29 Gesellschaften, 80 Vertriebspartnern und rund 3000 Mitarbeitern weltweit in 140 Ländern aktiv.Davon sind allein in Asien 680 Mitarbeiter tätig.In China und Malaysia, teilte Krone mit, habe man im vergangenen Jahr neue Tochterunternehmen gegründet.Krone ist einer der international führenden Systemanbieter für Telekommunikations- und Datennetze und stellt den Unternehmensbereich Telecommunications Technologies der Jenaer Jenoptik AG dar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben