Wirtschaft : Künast: Weiter Geld für Verbraucherschützer

-

(Tsp). Verbraucherschutzministerin Renate Künast (Grüne) hat den Verbraucherverbänden unveränderte staatliche Unterstützung zugesagt. „In einer finanziellen Situation der Haushalte wie der jetzigen dürfen Sie sicher sein, dass es die höchste Form der Wertschätzung ist, wenn wir schon mal eines zusagen: dass wir die Finanzmittel nicht kürzen“, sagte sie am Donnerstag beim Festakt zum 50. Jubiläum der deutschen Verbraucherarbeit in Berlin. Die Verbraucherarbeit sei etwas „ganz Besonderes“, betonte die Ministerin. Auch Bundespräsident Johannes Rau (SPD) hält eine dauerhafte staatliche Unterstützung der Verbraucherarbeit für erforderlich. Der Staat dürfe sich nicht aus der Finanzierung zurückziehen, hieß es in der vorab verbreiteten Rede. Beim Festakt am Donnerstag in Berlin vertrat allerdings der Chef des Bundespräsidialamtes, Staatssekretär Rüdiger Frohn, den Bundespräsidenten, der aus terminlichen Gründen verhindert war.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben