KÜRBISSE SCHNITZEN : Süßes oder Schauriges – originelle Kürbis-Laternen selber basteln

Zur Gruselparty oder als Herbstdeko – ausgehöhlte Kürbisse sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente. So gelingt das selbstgemachte Kürbis-Kunstwerk:

1. Mit einem scharfen Messer gleichmäßig um den Stiel des Kürbisses schneiden. Die Öffnung sollte so groß sein, dass man bequem mit der Hand hineingreifen kann. Beim Schneiden das Messer schräg zur Mitte halten, so dass der Deckel später nicht durchfällt.

2. Den Kürbis aushöhlen – erst die Kerne, dann das Fleisch. Das geht zum Beispiel mit einem Eis- oder Kiwilöffel.

3. Das gewünschte Motiv mit Kugelschreiber oder Marker auf den Kürbis malen. Mit einem kleinen (Teppich-)Messer vorsichtig entlang der Linien das Motiv ausschneiden.

4. Für eine längere Haltbarkeit die Kürbis-Laterne innen mit Essig oder Zitronensaft einreiben, das gesamte Werk mit Haarspray oder Klarlack einsprühen und mit Sägemehl auslegen. Teelicht rein, Deckel drauf, fertig! vst

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben