Wirtschaft : Kunden können Tickets umtauschen

-

Die Bahn hat ihren Kunden Kulanz versprochen. „Wenn als Folge des Streiks ein Zug ausfällt, können Reisende ihre Tickets zurückgeben“, sagte Bahnsprecher Achim Stauß, „die Kunden bekommen ihr Geld dann voll zurück“. Normalerweise müssen Reisende, die ihr Ticket erst am Reisetag zurückgeben, eine Stornogebühr von 15 Euro zahlen. Diese wird bei streikbedingten Ausfällen nicht erhoben. Auch Ausgaben für Sitzplatzreservierungen werden den Kunden – entgegen der üblichen Praxis – erstattet. Allerdings müssen Betroffene schnell reagieren: Wer sein Ticket zurückgeben will, sollte noch am selben Tag zum Schalter gehen, sagte Stauß. Die Umtauschregeln sollen auch für „Plan & Spar“Tickets gelten. Wer seine Fahrkarte nicht stornieren, sondern später fahren möchte, kann auch das tun. Ausnahmsweise kann man sich „Plan & Spar“-Tickets auch für den Folgetag gutschreiben lassen. Das ist normalerweise nicht möglich. Denn die Billigtickets sind eigentlich an einen bestimmten Zug gebunden. hej

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben