Wirtschaft : Kursgewinne bei Siemens

-

(Tsp). Die deutschen Aktienmärkte eröffneten am Dienstag freundlich, drehten dann aber zunächst ins Minus. Kurssteigerungen nach der BlixRede am vergangenen Freitag nutzten einige Anleger offenbar zu Gewinnmitnahmen. Gegen Mittag konnten sich die Notierungen erholen, wurden aber von den schwachen Finanztiteln abermals gedrückt. Nachdem die Wall Street in New York freundlich eröffnet hatte, kam es am Nachmittag wieder zu leichten Kursgewinnen. Zum Börsenschluss notierte der Deutsche Aktienindex bei 2740,14 Punkten, ein kleines Plus von 1,15 Prozent.

Schwache Zahlen der größten Schweizer Bank UBS belasteten Händlern zufolge die noch am Vortag gefragten Finanzwerte. Commerzbank-Aktien verbilligten sich um 0,8 Prozent auf 6,36 Euro und die der Deutschen Bank um 2,9 Prozent auf 41,00 Euro. Dagegen zogen vor allem die Kursgewinne von Siemens den Börsenindex nach oben. Die Aktien gewannen 3,9 Prozent auf 38,13 Euro.

Die Aktie der Deutschen Börse verlor 0,2 Prozent auf 34,95 Euro. Nach Börsenschluss teilte die Deutsche Börse mit, dass das Vorsteuerergebnis im vergangenen Jahr auf 374,4 (Vorjahr 319,2) Millionen Euro gestiegen sei. Die Dividende soll um 22 Prozent auf 0,44 Euro erhöht werden.

Am Rentenmarkt stand der Rentenindex Rex unverändert bei 119,07 Punkten. Der Bund Future gewann 0,1 Prozent auf 115,81 Punkte. Die Umlaufrendite fiel auf 3,70 (Montag: 3,71) Prozent.

Der Kurs des Euro ist am Dienstag praktisch unverändert geblieben. Die europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0714 (Montag: 1,0716) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9334 (0,9332) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben