Wirtschaft : Kurssprung nach Blix-Rede

-

(Tsp). Die USAktienbörsen haben am Freitag während der Rede des UNO-Chefwaffeninspektors Hans Blix vor dem UNO-Sicherheitsrat ihre Kursgewinne ausgebaut. Der Dow-Jones-Index gewann bis zum Freitag abend 0,7 Prozent auf 7806 Punkte. Der technologielastige Nasdaq-Index stieg um 1,0 Prozent auf 1290 Zähler. Zuvor hatten die Indizes nur geringfügig im Plus gelegen. Der Kursanstieg bei Technologieaktien sei allerdings auf das gute Quartalsergebnis des US-Computerherstellers Dell zurückzuführen, sagten Händler. Zuletzt hatte der drohende Irak-Krieg die Börsen in aller Welt stark belastet.

Der deutsche Leitindex Dax stieg bis stieg in der Spitze um mehr als fünf Prozent auf 2712 Punkte, gab dann aber wieder leicht ab und ging mit einem Plus von 4,7 Prozent auf 2674 Zähler aus dem Handel. Der M-Dax der mittleren Werte legte um 1,12 Prozent auf 2903,88 Zähler zu, der Auswahlindex des Neuen Marktes Nemax 50 stieg um 1,26 Prozent auf 2240,92 Punkte.

Einzelne Händler äußerten sich am Freitag verhalten optimistisch. „Ein Blick auf den hiesigen Markt und dessen schwere Verluste legt nahe, dass deutsche Standardwerte von einem möglichen Aufschwung besonders profitieren könnten“, sagte ein Händler. Und dabei wären wiederum die Versicherer ganz vorne dabei.Spitzenreiter im Dax waren dann auch die Papiere der Münchener Rück.

Der Rentenindex Rex verlor 0,10 Prozent auf 119,20 Punkte. Der Bund Future sank um 0,4 Prozent auf 115,98 Punkte. Die Umlaufrendite stieg auf 3,68 (Donnerstag: 3,67) Prozent. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0793 (Donnerstag: 1,0758) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9265 (0,9295) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar