Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

Conti legt beim Gewinn zu

Der Konzernumsatz des Reifenherstellers Continental ist trotz der Flaute in der Autoindustrie in den ersten neun Monaten 2002 um drei Prozent auf 8,48 Milliarden Euro gestiegen. Das Ergebnis nach Steuern wuchs um 173 Millionen Euro auf 217 Millionen Euro. Conti rechnet für 2002 mit einem leichten Umsatzplus sowie einem deutlich höheren Ergebnis als im Rekordjahr 2000.dpa

Axa senkt ErgebnisPrognose

Der Versicherungskonzern Axa wird voraussichtlich für 2002 ein geringeres Ergebnis erzielen als zu Jahresbeginn erwartet. Grund sei vor allem der starke Verfall der Kapitalmärkte, teilte die Axa Konzern AG am Donnerstag mit. Eine konkrete Prognose sei derzeit nicht möglich, es werde aber mit schwarzen Zahlen gerechnet. Ursprünglich hatte der Konzern ein leichtes Ergebnis-Plus im Vergleich zum Vorjahr erwartet. 2001 hatte Axa einen Konzernüberschuss von 73 Millionen Euro erzielt. dpa

Fiat beginnt mit Stellenabbau

Der Fiat-Konzern hat am Donnerstag offiziell den Krisen-Status beantragt. Damit wird der angekündigte Abbau von 8100 Arbeitsplätzen eingeleitet. Nach aktuellen Zahlen macht Fiat zudem immer noch Verluste. Der operative Verlust der Autosparte lag im dritten Quartal bei 340 Millionen Euro, nach 399 Millionen Euro im Vorquartal. In den ersten neun Monaten häuften sich Verluste von 1,16 Milliarden Euro an. Der Umsatz von Fiat Auto schrumpfte auf 4,66 (Vorquartal: 5,77) Milliarden Euro. dpa

Ausgleichsbank im Plus

Die Deutsche Ausgleichsbank hat in den ersten neun Monaten einen Überschuss von 40 Millionen Euro erzielt. Im gesamten Vorjahr wurde nur ein ausgeglichenes Ergebnis ausgewiesen. Ausgereicht wurden Kredite in Höhe von 4,2 Milliarden Euro – davon wurden zwei Milliarden Euro als Darlehen und Bürgschaften im Geschäftsfeld Gründungs- und Wachstumsfinanzierung zugesagt. In der entsprechenden Vorjahreszeit waren es noch 5,7 Milliarden Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben