Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

NEUHEITEN 2002

Das Prestel Architekturspiel

Was macht ein Gebäude unverwechselbar? Bedeutende Bauwerke sollen auf Spielkarten wiedererkannt werden – nur anhand von typischen Ausschnitten. Im Vorteil ist, wer es schafft, die Fragmente von Runde zu Runde im Kopf zu behalten. Ein Beiheft erzählt die Geschichte von 24 berühmten Gebäuden und ihren Baumeistern (um 33Euro, für zwei bis fünf Spieler ab acht Jahren).

Lauras Sternenspiel

Aufräumen? Bäh! Aber keine Angst, statt Ordnungssinn ist beim Sternenspiel Fingerspitzengefühl gefragt. In Lauras Kinderzimmer wird es immer dunkler, aber bevor die Sonne ganz untergeht und Lauras Stern aufleuchtet, sollen alle Spielsachen wieder in den Schubladen verstaut sein. Die Gegenstände müssen blind anhand ihrer Form ertastet und aus einem Krabbelsack gefischt werden (um 21 Euro, für zwei bis vier Spieler ab vier Jahren).

Maskenball der Käfer

Zum Kostümfest wollen sich alle Marienkäfer bunt herausputzen. Jeder hat nur Punkte einer einzigen Farbe auf dem Rücken und will mit seinem Nachbarn tauschen. Aber nur, wer Küsschen gibt, darf Punkte wechseln: Denn jeder Käfer hat eine MagnetSchnute, die den Nachbarn entweder anzieht oder abblitzen lässt. Störer sind die gelben Ameisen: Tauchen sie an der Blattspitze auf, müssen die Käfer von vorn anfangen (um 30 Euro, für zwei bis acht Spieler ab vier Jahren). Foto: Mike Wolff

Alles im Eimer

Auf dem Bauernhof spielen die Tiere verrückt: Während jeder Spieler sorgsam eine Eimerpyramide in seiner Spielfarbe aufschichtet, jagt er Stier, Schwein, Hahn und Hammel seinen Nachbarn auf den Hals, um deren Eimer zu kippen. Schadenfreude ist ausdrücklich erlaubt (um 18 Euro, für zwei bis sechs Spieler ab acht Jahren).

Der Kleine Prinz

Ein lyrische Reise, die die Welt aus den Augen des Kleinen Prinzen betrachtet: „Erkläre mir...“, „Zeichne mir...“, „Erinnere Dich...“ fordern die Ereigniskarten auf. Wer treffend erklärt, geschickt nachfragt oder gut rät, erfährt kleine Geschichten aus dem Leben seiner Mitspieler und darf viele Sterne auf den Spielplan setzen (um 30 Euro, für drei bis sechs Spieler ab zehn Jahren).nh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben