Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

PARKETTGEFLÜSTER

CocaCola will künftig auf Quartalsprognosen verzichten. Das Unternehmen vertraue auf seine langfristigen Ziele eines Gewinnanstiegs von elf bis zwölf Prozent pro Aktie und eines Absatzanstiegs von fünf bis sechs Prozent, heißt es lapidar. Ein Zeitraum wird vorsichtshalber nicht angegeben. Legt also Coca-Cola seinen nächsten Bericht erst vor, wenn die Ziele erreicht sind? dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben