Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

Freenet erstmals mit Gewinn

Der InternetProvider Freenet hat 2002 erstmals schwarze Zahlen geschrieben. Das Konzernergebnis erreichte 1,3 Millionen Euro nach einem Verlust von 9,8 Millionen Euro im Jahr 2001. Der Umsatz kletterte um 51 Prozent auf 42 Millionen Euro. Zusammen mit den Geschäftszahlen gab Freenet bekannt, das Unternehmen wolle die Festnetzsparte von Mobilcom für 35 Millionen Euro übernehmen. Mobilcom hält 76 Prozent an Freenet und will nach jüngsten Äußerungen die Mehrheit der Aktien auf jeden Fall behalten. AP

VW legt Zahlen vor

Der VW-Konzern legt am heutigen Mittwoch Zahlen vor. Branchenexperten erwarten einen um zehn Prozent niedrigeren Gewinn vor Steuern von rund vier Milliarden Euro. Beim Umsatz wird mit einem leichten Rückgang auf gut 87 Milliarden Euro gerechnet. Der Absatz dürfte erstmals seit Jahren wieder unter fünf Millionen Fahrzeuge gesunken sein. dpa

Gewinneinbruch bei UBS

Bei der größten Schweizer Bank ist im vergangenen Jahr der Reingewinn eingebrochen. Mit 3,5 Milliarden Franken (2,3 Milliarden Euro) wurden 29 Prozent weniger verdient als im Rekordjahr 2001, teilte die Bank am Dienstag mit. Der Gewinnrückgang sei größtenteils die Folge einer Abschreibung von 953 Millionen Franken für den Rückzug der Marke Paine-Webber. Bereinigt sei der Reingewinn um zwölf Prozent auf 5,5 Milliarden Franken gesunken. Eine Erholung im weiteren Verlauf des Jahres 2003 lasse sich im Augenblick nicht vorhersehen.dpa

Neuer Tchibo-Chef

Dieter Ammer, der Deutschland-Chef des belgischen Bierkonzerns Interbrew, soll zum 1. Juli an die Spitze der Hamburger Tchibo-Holding berufen werden. Das bestätigte ein Tchibo-Sprecher am Dienstag in Hamburg. Der gegenwärtige Tchibo-Chef Reinhard Pöllath stand nur übergangsweise für ein Jahr zur Verfügung. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar