Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

Hypo plant Zwangsanleihe

Die HypoVereinsbank (HVB) arbeitet nach Informationen des Handelsblatts an Plänen für eine milliardenschwere Zwangswandelanleihe, um den Kapitalbedarf von Deutschlands zweitgrößter Bank zu befriedigen. Eine Zwangswandelanleihe wird auf jeden Fall in Aktien zurückgezahlt. HB

Rheinmetall legt zu

Der Rüstungs- und Technologiekonzern Rheinmetall hat seinen Betriebsgewinn 2002 deutlich gesteigert. Dazu habe unter anderem der umfassende Konzernumbau sowie Programme zur Kostensenkung beigetragen. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern habe sich auf 391 Millionen (Vorjahr: 197 Millionen) Euro nahezu verdoppelt. Der Umsatz ging hingegen leicht auf rund 4,58 (4,6) Milliarden Euro zurück. rtr

Linde enttäuscht Erwartungen

Beim Industriegas- und Anlagenbauspezialist Linde ist der Gewinn im vergangenen Jahr überraschend stark gesunken. Nach vorläufigen Zahlen sei der operative Gewinn um 117 Millionen auf 647 Millionen Euro zurückgegangen. Analysten waren von 674 Millionen Euro ausgegangen. Der Umsatz ging mit 8,73 (8,83) Milliarden Euro leicht zurück. Dagegen stieg der Auftragseingang um 2,3 Prozent auf 9,32 Milliarden Euro. rtr

GfK trotzt Wirtschaftskrise

Die Untersuchung von Verbraucher-Gewohnheiten bleibt für die Nürnberger GfK- Gruppe ein lohnendes Geschäft. Auch für 2003 erwartet die GfK, dass das Ergebnis stärker steigen wird als der Umsatz. Beim Umsatz strebt das Unternehmen mit 590 Millionen Euro einen Zuwachs von mehr als 30 Millionen Euro an. 2002 steigerte die GfK- Gruppe ihren Gewinn von 32,7 Millionen auf 50,1 Millionen Euro. dpa

Conti steigt in Malaysia ein

Der Autozulieferer Continental gründet mit dem führenden Reifenproduzenten in Malaysia, dem Mischkonzern Sime Darby Berhad, ein Gemeinschaftsunternehmen. Conti übernimmt für 28,9 Millionen Euro 30 Prozent und kann in zwei Jahren weitere 21 Prozent kaufen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben