Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

Beiersdorf erhöht Dividende

Der Kosmetikhersteller will für das Geschäftsjahr 2002 eine Dividende von 1,40 (Vorjahr: 1,30) Euro bezahlen. Der Jahresüberschuss kletterte auf 290 Millionen (2001: 285 Millionen) Euro, der Betriebsgewinn auf 472 Millionen (466 Millionen) Euro, der Konzernumsatz auf 4,74 Milliarden (4,54 Milliarden) Euro. Zum Anstieg des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) trugen die Sparten Cosmed 411 Millionen, Medical 35 Millionen und Tesa 26 Millionen Euro bei. rtr

Gerry Weber baut Stellen ab

Der Damenmodehersteller stellt seine Premiummarke „Yomanis“ ein und baut deswegen bis Ende Juni etwa 100 Stellen in Halle (Kreis Gütersloh) ab. Das Unternehmen setzte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2001/02 395,4 Millionen (Vorjahr: 395,6 Millionen) Euro um. Das Betriebsergebnis (Ebit) sank von 35,8 auf 35,7 Millionen Euro. dpa

Telegate macht weiter Verlust

Trotz Fortschritten im operativen Geschäft steckt der zweitgrößte deutsche TelefonauskunftsAnbieter Telegate weiter tief in den roten Zahlen. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, hat sich der Verlust 2002 vor Steuern und Zinsen aber von 37,6 Millionen Euro auf 25,2 Millionen Euro verringert. nad

Karstadt-Quelle baut um

Der Einzelhandelskonzern plant nach einem Bericht der „Lebensmittelzeitung“ den Umbau seiner Warenhaussparte. An 80 von 180 Standorten stehe das klassische Warenhauskonzept wegen dramatischer Umsatzeinbrüche im Stammgeschäft vor dem Aus. Ein Konzernsprecher sagte dagegen, die Neuausrichtung von Standorten sei schon im November angekündigt worden. Die Berliner Kaufhäuser der Karstadt-Gruppe sind aber offenbar nicht betroffen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben