Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

VWNutzfahrzeuge bremsen

Das operative Ergebnis der VW-Tochter Nutzfahrzeuge (VWN) ist 2002 um 49 Prozent auf 164 Millionen Euro eingebrochen. Der Absatz ging um 14,2 Prozent auf 236500 Einheiten zurück. Die Investitionen erreichten allerdings die Rekordhöhe von 572 Millionen Euro. Auch für 2003 wird keine Besserung erwartet. Bis zum Jahr 2007 will VW Nutzfahrzeuge das Ergebnis allerdings auf 500 Millionen Euro steigern. dpa

Lehrstellen bei der Post

Die Deutsche Post bietet in diesem Jahr 2500 Ausbildungsplätze an. Interessierte Jugendliche können die Infoline unter 0180-1001111 anrufen. Tsp

HP verlegt Arbeitsplätze

Hewlett-Packard (HP) will rund 600 Arbeitsplätze in der ehemaligen Compaq-Zentrale in München verlegen. Den Mitarbeitern werde ein vergleichbarer Job in Böblingen, Ratingen oder am künftig einzigen HP-Standort in München angeboten. dpa

ABB baut Stellen ab

ABB baut in Deutschland 4100 Arbeitsplätze ab. Durch den Verkauf der Sparte Gebäudetechnik sollen 2200, durch Ausgliederungen 550 Arbeitsplätze wegfallen. Dazu kämen 1350 Entlassungen – wo ließ ein Sprecher offen. Derzeit gibt es rund 17500 Beschäftigte in Deutschland. dpa

Condomi steigert Ergebnis

Der Umsatz des Kondomherstellers wuchs in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2002/2003 (30. Juni) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 23 Prozent auf 13,4 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen wuchs auf 0,7 Millionen Euro, nach einem Minus von 2,9 Millionen Euro für das zweite Halbjahr 2002. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben