Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

Post macht Stimmung

Die PostTochter DHL veräußert ihren Anteil von 25 Prozent an der US-Fluggesellschaft DHL-Airways. Vor allem die wichtigen Expansionspläne der Post in den USA – der Kauf der Logistikfirma Airborne für rund 980 Millionen Euro – könnten davon profitieren. Mit dem Schritt sorge die in den USA unter Druck stehende Post für „bessere Stimmung“, hieß es in Branchenkreisen. dpa

Moody’s prüft Allianz-Rating

Die Agentur Moody’s prüft eine Herabstufung der langfristigen Allianz-Ratings, da vor allem die defizitäre Tochter Dresdner Bank das Ergebnis der Allianz-Gruppe noch lange belasten dürfte. rtr

Rheinmetall mit Gewinn

Der Rüstungs- und Technologiekonzern Rheinmetall hat durch Schuldenabbau seine Zinslast reduziert und unter dem Strich Gewinn gemacht. Im ersten Quartal erzielte Rheinmetall nach Steuern und vor Anteilen Dritter zwei Millionen Euro Gewinn (Vorjahr: minus acht Millionen Euro). rtr

Aufträge für Jenoptik

Der Technologiekonzern hat im ersten Quartal den Betriebsverlust mit 8,4 Millionen Euro fast verdoppelt. Der Auftragsbestand erreichte mit knapp 2,8 Milliarden Euro jedoch einen Rekordstand. Der Umsatz lag im ersten Quartal bei 263 Millionen Euro (plus vier Prozent gegenüber 2002). dpa

Gelddrucker verdient mehr

Der Gelddruck- und Chipkartenkonzern Giesecke & Devrient hat seinen Gewinn 2002 durch Einsparungen und den Verkauf von Verlustbringern deutlich gesteigert. Vor Steuern stieg der Ertrag um 45 Prozent auf 43,1 Millionen Euro. Der Umsatz ging um vier Prozent auf 1,1 Milliarden Euro zurück. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar