Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

Anleihe von Henkel

Henkel hat seine angekündigte zehnjährige Anleihe im Volumen von einer Milliarde Euro begeben. Das Papier wird nominal mit 4,5 Prozent verzinst. Ausgegeben wird die Anleihe zum Preis von 99,68 Euro. Ursprünglich war für diese erste große Emission Henkels ein Volumen von 750 Millionen Euro angepeilt worden. Die Nachfrage hatte rund fünf Milliarden Euro erreicht. rtr

Streit bei Pro Sieben Sat1

Ein Großaktionär von Pro Sieben Sat1 streitet sich wegen der Übernahme des TVSenders durch den US-Milliardär Haim Saban mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin) vor Gericht. Die BAFin muss entscheiden, ob Saban den übrigen Aktionären ein Übernahmeangebot machen muss. Die US-Investorengruppe K-Capital Partners will vor dem Oberlandesgericht Frankfurt (Main) erzwingen, an dem Prüfverfahren beteiligt zu werden. dpa

Teles kauft Aktien zurück

Das Berliner Internetdienstleister Teles AG will eigene Aktien an der Börse zurückkaufen. Dafür sollen zwei Millionen Euro eingesetzt werden, teilte das Unternehmen mit. Zum derzeitigen Börsenkurs würde dies den Rückkauf von weniger als 250000 Aktien bedeuten. Das entspricht zwei Prozent der frei an den Börsen verfügbaren Stücke. Grund für den Rückkauf sei die gute Liquiditätslage des Unternehmens. dpa

Wechsel bei Hypo-Bank

Knapp fünf Monate nach dem Antritt des neuen Vorstandschefs Dieter Rampl scheidet Stephan Bub Ende Mai vorzeitig aus dem Vorstand der Hypo-Vereinsbank aus. Neu in den Vorstand wird der 46-jährige Michael Kemmer für den Bereich Risikomanagement kommen. Michael Mendel übernimmt das Geschäftsfeld Deutschland von Stefan Jentzsch, der künftig für das Großkundengeschäft verantwortlich ist. Damit scheint der Umbau des Vorstands der bayrischen Bank abgeschlossen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben