Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

VW hebt die Preise

Volkswagen werden teurer. Der Autobauer hebt zum 2. Juni die Preise für fast alle Modelle und Sonderausstattungen um 1,9 Prozent an. Damit reagiert VW auf die erhöhten Kosten. Die Preise für die Modelle Beetle Cabriolet und Touran blieben stabil. dpa

Bilfinger schreibt Verlust

Der zweitgrößte deutsche Baukonzern Bilfinger Berger hat im ersten Quartal den jahreszeitüblichen Verlust geschrieben, hält aber an seinen Erwartungen für das Gesamtjahr fest. Für 2003 wird ein steigendes operatives Ergebnis und eine Leistungssteigerung auf 5,2 (4,9) Milliarden Euro erwartet. rtr

AWD legt gute Zahlen vor

Der Finanzdienstleister AWD hat Dank neuer Kunden und eines zusätzlichen Geschäfts bei der Altersvorsorge unerwartet gute Geschäftszahlen für die ersten drei Monate vorgelegt. Nur ein rückläufiges Finanzergebnis trübte die Zwischenbilanz. Der Umsatz stieg um fast 26 Prozent auf 133,7 Millionen Euro. rtr

WOM verschärft Sparkurs

Der Berliner Medizingerätehersteller World of Medicine (WOM) verschärft seinen Sparkurs. Der Standort Gröbenzell bei München wird Ende September geschlossen. 20 der 29 Mitarbeiter sei gekündigt worden. Die daraus erwarteten Einsparungen von jährlich 1,1 Millionen Euro würden im nächsten Geschäftsjahr ergebniswirksam.Tsp

Deutsche Bank ohne MG

Die Deutsche Bank hat ihre restlichen Anteile von knapp fünf Prozent an dem Frankfurter Chemie und Anlagenbaukonzern MG Technologies abgegeben. Damit setzt das größte deutsche Finanzinstitut seine Strategie fort, sich konsequent von Industriebeteiligungen und nicht zum Kerngeschäft gehörenden Aktivitäten zu trennen. rtr

Berichtigung

Der Berliner Musikproduzent Jack White hat im ersten Quartal dieses Jahres den Netto-Gewinn um 9,1 Prozent auf 265 000 Euro gesteigert. Wir hatten – mit Bezug auf eine falsche Agentur-Meldung – berichtet, der Gewinn des Unternehmens sei um 9,1 Prozent zurückgegangen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar