Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

Siemens baut in Berlin

Die Siemens Transportation Systems (TS) hat am Donnerstag am Standort Elsenstraße in Berlin den Grundstein gelegt für einen Erweiterungsbau. Investiert werden sechs Millionen Euro. TS ist der Bahntechnikbereich der Siemens AG mit weltweit 17600 Beschäftigten, davon1250 in Berlin. Tsp

Teles kauft Aktien zurück

Der Berliner InternetDienstleister Teles will für bis zu zwei Millionen Euro eigene Aktien erwerben. Das entspreche bis zu zwei Prozent des Free Floats, teilte das Unternehmen mit. Grund sei die „weiterhin hohe frei verfügbare Liquidität“. Tsp

Ikon investiert in Berlin

Der Schließanlagenhersteller Ikon baut für 1,2 Millionen Euro den Produktionsstandort Berlin aus, indem eine neue Fertigungsmaschine für Schließzylinder-Gehäuse angeschafft wird. Ikon beschäftigt in Berlin 430 Mitarbeiter. Tsp

Entlassungen wegen Sars

Die Fluggesellschaft Singapore Airlines entlässt wegen der Sars-Krise mehr als 400 Mitarbeiter. Dies solle dazu beitragen, „die Gesellschaft zu retten“, teilte die Fluglinie mit. Singapore Airlines hat infolge der Lungenkrankheit Sars nach eigenen Angaben mehr als 200 Millionen Dollar (170 Millionen Euro) Verlust gemacht. AFP

Wintershall will nach Russland

Die BASF-Tochter Wintershall will in die Gasförderung in Russland einsteigen. Zu diesem Zweck soll ein Gemeinschaftsunternehmen mit der russischen Gazprom für die Erschließung eines Gaskondensatfeldes in Westsibirien gegründet werden. dpa

Telefónica plant Stellenabbau

Der spanische Telekom-Konzern Telefónica will in diesem Jahr mehr als zehn Prozent seiner Beschäftigten entlassen. Das größte Unternehmen des Landes werde bis zum Jahresende 4500 Arbeitsplätze abbauen, heißt es in Presseberichten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar