Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

PARKETTGEFLÜSTER

Die Deutschen lieben ihre Autos? Falsch. Einer Studie zufolge pflegen wir ein pragmatisches Verhältnis zu unserem Wagen. Beim Kauf stünden sogar „nachvollziehbare rationale Argumente im Mittelpunkt“. Eigentlich gut, dass die Käufer cool bleiben. Dann haben wenigstens die Aktionäre einen Grund, emotional zu werden. Zum Beispiel beim Blick auf den Kursverlauf seit März. Bitte schön: DaimlerChrysler-Aktien plus 50 Prozent, VW plus 60 Prozent, BMW plus 65 Prozent. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben