Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

Schwarz Pharma leidet

Der Arzneimittelhersteller Schwarz Pharma wird angesichts der unerwartet starken Konkurrenz für sein wichtiges Magenmedikament Omeprazol die Gewinnprognose 2003 in den kommenden Wochen erheblich senken. Die neue Prognose werde deutlich unter der bisherigen Prognose von 250 Millionen Euro Gewinn liegen, sagte eine Sprecherin. Gleich zwei Wettbewerber hatten im August den Verkaufsstart eigener Generika von Omeprazol angekündigt. rtr

Allianz verkauft eine USTochter

Der Allianz-Konzern verkauft sein Lebens- Rückversicherungsgeschäft in den USA. Die Sparte geht für 310 Millionen Dollar an die Reinsurance Group of America (RGA). „Wir haben angekündigt, dass die Allianz Group sich künftig auf strategisch wichtige Kernaktivitäten konzentrieren wird“, sagte Allianz-Vorstandsmitglied Jan Carendi. Der US-Verkauf sei dabei ein nächster Schritt. Durch den Verkauf stärkt der Konzern die Eigenkapitalbasis. Die Kartellbehörden müssen dem Geschäft noch zustimmen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben